Dreimal gestorben und doch noch nicht tot – Drei Buchreihen, die ich (wahrscheinlich) niemals beenden werde

Ich bin ja ein riesen Fan von Buchreihen. Es ist einfach super, mir keine Gedanken machen zu müssen, was ich als nächstes lese. Ich greife einfach Band zwei oder drei der Reihe aus dem Regal und schon kann es ohne langes Überlegen weitergehen.
Zugegeben – nicht immer klappt das so einfach. Manchmal wartet man auch einfach Jahre darauf, dass der Autor Band zwei oder drei auch nur in Erwägung zieht.

Manchmal gibt es allerdings auch Buchreihen, die mich zu Anfang so richtig mitgerissen haben und deren Fortsetzungen nun in der hintersten Ecke des Bücherregals vermodern.
Welche das sind und warum ich langsam echt keine Wiedergeburten, Auferstehungen und Engel mehr sehen kann, erfahrt ihr, wenn ihr jetzt weiterlest.

Weiterlesen „Dreimal gestorben und doch noch nicht tot – Drei Buchreihen, die ich (wahrscheinlich) niemals beenden werde“

Rezension: „Hüter der fünf Leben“ von Nica Stevens

img_8387.jpg
Titel: Hüter der fünf Leben I Autorin: Nica Stevens I Verlag: Carlsen Verlag
Erschienen: 2017 I Preis: 11,99 (Softcover) I Seiten: 288
ISBN: 978-3-551-31604-2

 

inhalt-rosa

„Für die 17-jährige Vivien zählen die Sommertage, die sie bei ihrem Vater in einem kanadischen Nationalpark verbringt, zu den schönsten im Jahr. Doch dann begegnet sie dem gut aussehenden Liam, ihrem Freund aus Kindertagen, und nichts ist mehr wie zuvor. Scheinbar ohne Grund verhält er sich ihr gegenüber kühl und distanziert. Als sie durch Zufall das seltsame Brandmal auf seiner Brust entdeckt, wendet er sich ganz von ihr ab. Vivien beschließt, Liams Geheimnis zu lüften – und kommt ihm dabei gefährlich nahe …“ (Quelle)

Weiterlesen „Rezension: „Hüter der fünf Leben“ von Nica Stevens“

Rezension: „Die Spuren meiner Mutter“ von Jodi Picoult

9783570102367_Cover

Titel: Die Spuren meiner Mutter I Autorin: Jodi Picoult I Verlag: C.Bertelsmann
Erschienen: 2016 I Preis: 19,99 (Hardcover) I Seiten: 512
ISBN: 978-3-570-10236-7

 

inhalt-rosa

Die dreizehnjährige Jenna sucht ihre Mutter. Alice Metcalf verschwand zehn Jahre zuvor spurlos nach einem tragischen Vorfall im Elefantenreservat von New Hampshire, bei dem eine Tierpflegerin ums Leben kam. Nachdem Jenna schon alle Vermisstenportale im Internet durchsucht hat, wendet sie sich in ihrer Verzweiflung an die Wahrsagerin Serenity. Diese hat als Medium der Polizei beim Aufspüren von vermissten Personen geholfen, bis sie glaubte, ihre Gabe verloren zu haben. Zusammen machen sie den abgehalfterten Privatdetektiv Virgil ausfindig, der damals als Ermittler mit dem Fall der verschwundenen Elefantenforscherin Alice befasst war. Mit Hilfe von Alices Tagebuch, den damaligen Polizeiakten und Serenitys übersinnlichen Fähigkeiten begibt sich das kuriose Trio auf eine spannende und tief bewegende Spurensuche – mit verblüffender Auflösung. (Quelle)

Weiterlesen „Rezension: „Die Spuren meiner Mutter“ von Jodi Picoult“

Rezension: „Salz für die See“ von Ruta Sepetys

IMG_7561.JPG

Titel: Salz für die See I Autorin: Ruta Sepetys I Verlag: Königskinder Verlag
Erschienen: 2016 I Preis: 19,99 (Hardcover) I Seiten: 400
ISBN: 978-3-551-56023-0

 

inhalt-rosa

„Die letzten Kriegstage des Jahres 1945: Tausende Menschen flüchten aus Angst vor der Roten Armee nach Westen. Darunter Florian, ein deutscher Deserteur, Emilia, eine junge Polin, und Joana, eine litauische Krankenschwester. Eine Notgemeinschaft, in der jeder ein Geheimnis hat, das er nicht preisgeben will. Denn der Krieg hat sie Misstrauen gelehrt.
Im eiskalten Winter wählt der kleine Flüchtlingstrek den lebensgefährlichen Weg über das zugefrorene Haff. In Gotenhafen, so heißt es, warte die Wilhelm Gustloff, um sie nach Westen zu bringen. Doch auch dort sind sie noch lange nicht in Sicherheit.“ (Quelle)

Weiterlesen „Rezension: „Salz für die See“ von Ruta Sepetys“

Die #LovelyBox ist da!

 

BOX.jpg

 

Hallo ihr Lieben,
vor ein paar Tagen kam die neue LovelyBox bei mir an. Beim Auspacken war ich wahnsinnig gespannt, immerhin war es diesmal eine special Edition vom Fischer Tor Verlag.
Tor Books ist amerikanischen Fantasy und Science-Fiction Fans wahrscheinlich schon lange ein Begriff. Jetzt kommt dieser grandiose Verlag, der schon einige der Genre- Highlights überhaupt veröffentlich hat, endlich auch zu uns nach Deutschland. Und ich sag Euch: Das Verlagsprogramm ist der Hammer! [*klick hier für mehr Infos*]

Kommen wir jetzt aber endlich zur Box selber, immerhin hält die richtige Schätze für uns bereit.
Weiterlesen „Die #LovelyBox ist da!“

Rezension: „Großer Bruder Zorn“ von Johannes Ehrmann

fe0c3ffe7c3e1a1a

Titel: Großer Bruder Zorn I Autor: Johannes Ehrmann I Verlag: Bastei Lübbe
Erschienen: 2016 I Preis: 19,99€ (Hardcover) I Seiten: 400
ISBN: 978-3-8479-0601-8

⇢Klappentext⇠

Box-Promoter Aris braucht den Befreiungsschlag gegen die drohende Insolvenz und organisiert einen letzten großen Kampfabend. Jessi vom Netto will ein besseres Leben für ihre kleine Tochter und muss sich ihrer Vergangenheit stellen. Und Serdar aus dem Späti denkt an nichts anderes als an einen Knockout am Freitag.

Eine Woche im Weddinger Kiez, jeder hat seine eigenen Pläne und eine andere Herkunft, aber alle haben dieselbe Heimat. Die Wege der Protagonisten irrlichtern jeden Tag schneller umeinander, bis sie bei der großen Fight Night schließlich aufeinanderprallen.

Ein Plot, der in die Sitze presst, Typen wie das echte Leben, ein unverwechselbarer Sound.

Weiterlesen „Rezension: „Großer Bruder Zorn“ von Johannes Ehrmann“