Monatsrückblick Januar

 

59b60a2a-1684-41cd-aa30-ceb93f51a3e1.jpg


„Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.“
-Franz Kafka

Diesen Monat habe ich es endlich geschafft, meine Leseflaute zu bekämpfen, habe einen der größten Punkte meiner Neujahrsvorsätze abgearbeitet und vielleicht schon mein Jahreshighlight gefunden. Aber der Reihe nach:

Buchgeschwätz:

Endlich ist es geschafft! Letztes Jahr hat sich ein ganz fieser Untermieter bei mir eingenistet und mich über Wochen nicht aus seinen Fängen entlassen. Die Leseflaute hatte mich so richtig fest im Griff. Vom Sommer an habe ich beinahe kein Buch mehr in der Hand gehabt.
Doch jetzt ist es endlich geschafft. Mit Hilfe der lieben Sandy von @alice_im_buchland und einigen richtig guten Büchern, habe ich es geschafft, diesen Monat zumindest drei Bücher zu lesen. Mit ‚Iskari’ und ‚Berühre mich. Nicht.’ habe ich diesen Monat sogar gleich zwei Bücher gelesen, die es mit Leichtigkeit unter meine diesjährigen Jahreshighlights schaffen könnten.
Ein richtig guter Start ins neue Jahr oder was meint ihr?
Eingezogen sind diesen Monat natürlich auch ein ganzer Haufen neuer Schätzchen. Ganz besonders gespannt bin ich dabei auf ‚Izara: Das ewige Feuer’ von Julia Dippel. Wenn ihr das Buch schon gelesen habt, erzählt mir unbedingt in den Kommentaren, wie es Euch gefallen hat.

Alltagsgeschwätz:

Als ich mir zum Anfang dieses Jahres Gedanken über meine Neujahrsvorsätze gemacht habe, war da eigentlich nur ein Vorsatz, den ich wirklich erfüllen wollte.
Ich wollte dieses Jahr nutzen, um wirklich ganz intensiv und ernsthaft nach einem neuen Job zu suchen, weil ich im letzten Jahr einfach zu oft gemerkt habe, dass mich mein derzeitiger Job nicht mehr glücklich macht.
Tja, manchmal kommt der Zufall dazu und manchmal gehen Dinge schneller, als erwartet. Ich darf also ganz offiziell verkünden, dass ich zum ersten April einen neuen – aber irgendwie auch alten – Job anfange.
Ich freue mich schon ganz wahnsinnig darauf und bin ganz gespannt, ob mir diese Veränderung wirklich so gut tut, wie erwartet.

Drauflos-geschwätzt:

Ansonsten war der Januar eher ein ruhiger Monat. Ich habe meinen Geburtstag gefeiert und war für ein paar Tage in Norwegen. Außerdem hat mich Grey’s Anatomy viele Stunden vor dem Fernseher gebannt. Ich bin ein richtiger kleiner Suchti geworden.


Gelesen im Januar:

Iskari - Der Sturm Naht: RomanIskari – Der Sturm Naht: Roman by Kristen Ciccarelli

My rating: 5 of 5 stars

View all my reviews

 

Berühre mich. Nicht. (Berühre mich. Nicht. #1)

Berühre mich. Nicht. by Laura Kneidl

My rating: 5 of 5 stars

View all my reviews

 

Verliere mich. Nicht. (Berühre mich. Nicht. #2)Verliere mich. Nicht. by Laura Kneidl

My rating: 3 of 5 stars

View all my reviews

 

Gehört im Januar:

 

Flammen und Finsternis (Das Reich der sieben Höfe, #2)Flammen und Finsternis by Sarah J. Maas

View all my reviews

(noch nicht beendet)

 

Im Februar freu ich mich schon ganz besonders auf ‚Wonder Woman – Kriegerin der Amazonen“ aus dem dtv Verlag, das schon morgen erscheint. Außerdem möchte ich unbedingt wieder mehr Hörbücher hören.
Und natürlich bin ich gespannt, ob ich den Aufwärtstrend beim Lesen aufrechterhalten kann.
Welches Buch war Euer Highlight im Januar?

 

Processed with VSCO with hb1 preset

Werbeanzeigen

2 Kommentare zu „Monatsrückblick Januar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s