Jetzt wird ausgemistet! #unhaul

BookUnhaul

Wenn wir mal ehrlich sind, kennt doch jeder von uns dieses Problem:
Das neue Verlagsprogramm erscheint und mit einem Rotstift wird gefühlt jedes zweite Buch als absolutes „Must-Have“ markiert. Da macht irgendwann selbst das beste Bücherregal nicht mehr mit und platzt aus allen Nähten.
Da bleibt nur eins: Platz schaffen! Also ran an die Regalleichen und Auf-dem-SuB-Verstauber. Es wird ausgemistet!

Ich habe einige Bücher endgültig aus dem Regal verbannt und es fiel mir wirklich verdammt schwer, das könnt ihr mir glauben. Dabei sind es nicht mal unbedingt Bücher, an denen ich total hänge, aber alleine der Gedanke, sie nicht mehr im Schrank zu haben, macht mich schon ein bisschen wehmütig.
Deswegen sind es für den Anfang auch erst mal nur ein paar, besser als gar nichts oder?

867d887f-eb1b-44c3-a588-d2980d65d3ba.jpg


„Die „Shades of Grey“ Trilogie

Bei diesen Büchern weiß ich ehrlich gar nicht, was mich dazu geritten hat, sie alle drei zu lesen. Band eins hatte ich mir ursprünglich nur wegen des ganzen Hypes zugelegt. Irgendwas muss ja dran sein. Für mich war es das leider nicht. Ich finde den Schreibstil einfach nur fürchterlich und die Story reißt mich jetzt auch nicht so mit. Und weil ich sie ganz sicher nicht noch einmal lesen werde, dürfen sie jetzt ausziehen und vielleicht jemanden finden, denen sie gefallen. Sorry Mr. Grey!

fullsizeoutput_133c.jpeg


„Millionen“, „Unterbrich mich nicht, Gott“ & „Krabat“

Diese drei sind alles drei Bücher, die ich irgendwann man für die Schule lesen musste. Leider hat keines davon einen bleibenden positiven Eindruck hinterlassen. Ich weiß noch, dass ich Millionen ziemlich öde fand und Krabat fand ich einfach nur total gruselig. Das war gar nicht meins. „Unterbrich mich nicht, Gott“ gefiel mir ganz gut, aber auch dieses Buch werde ich wahrscheinlich nie wieder lesen. Also dürfen auch diese drei gehen.

fullsizeoutput_1340.jpeg


„Tagebuch eines Vampirs“

Über diese Bücher hatte ich ja hier schon berichte, warum sie mir irgendwann nicht mehr gefallen haben. Und auch wenn ich die ersten Teile unübersehbar mal abgöttisch geliebt habe, werde ich diese Reihe wahrscheinlich nie zu Ende lesen und vor allem nicht noch mal von Anfang an. Also adios!

fullsizeoutput_133d


„Schicksalsbande“ und „Seelenruf“

Diese beiden gehören zur „Vampire Academy“ Reihe – fragt mich bitte nicht welche Teile davon. Ich habe absolut keinen Plan.
Ich liebe die Cover der Reihe und eigentlich hatte ich mir immer mal vorgenommen, die anderen Teile irgendwo noch gebraucht zu kaufen, um meine Sammlung zu vervollständigen. Ich wird wohl aber auch diese Reihe nicht noch ein zweites Mal lesen, sie hat mir zwar beim ersten Mal total gut gefallen, aber irgendwie reizt sie mich jetzt so gar nicht mehr und dann darf sich gerne jemand anderes an den tollen Covern erfreuen.

fullsizeoutput_133f


„Empfindliche Wahrheit“, „Auf Zehenspitzen berühre ich den Himmel“ & „Dublin Street“

Diese drei Bücher sind alle noch ungelesen. „Empfindliche Wahrheiten“ gab es mal bei einer Aktion von den Thalia Buchhandlungen umsonst, aber seit dem habe ich es leider nie in die Hand genommen und gelesen und werde es wohl auch nicht mehr machen.
Die anderen beiden sind Mängelexemplare aus dem Supermarkt, aber auch sie sprechen mich so gar nicht an, sie in naher Zukunft mal anzufangen. Vielleicht können sie ja jemand anderes mehr begeistern.

Processed with VSCO with hb1 preset


„Cathys Book“, „Cathys Key“ & „Cathys Ring“

Bei diesen drei hab ich ebenfalls hier schon mal darüber gesprochen, warum ich sie nicht mehr weiterlesen möchte. Da sie noch in einem absolut guten Zustand sind und es schade wäre, sie hier verstauben zu lassen, dürfen sie auch irgendwo anders ein neues Leben beginnen.


Und jetzt? Wohin damit?

Ich finde, kein Buch hat es verdient, einfach im Müll zu landen. Die meisten Bücher, die mir nicht gefallen, versuche ich einfach bei Freunden und anderen Bücherwürmern unterzubringen.
Und einige von ihnen, so wie wahrscheinlich auch diese hier, landen in einem öffentlichen Bücherschrank* in unserem Nachbarort. In Bücherschränken landen meiner Meinung nach eh zu wenig „neuere“ Bücher. Und da finden sie dann hoffentlich ganz bald einen neuen Besitzer, der sich richtig über sie freut.
Also bis dann, gute Reise, alte Freunde!

Jetzt erzählt mal: Mistet ihr auch ab und zu aus oder gehört ihr zu den absoluten Sammlern? 

 


[*] Für alle, die auch ausmisten wollen und noch nach der passenden Unterbringung für ihre Schätze suchen, hat Tobi von Lesestunden hier eine ganz tolle Liste mit haufenweise Bücherschränken zusammengetragen. Gibt’s sogar als App!

 

 

Ein Kommentar zu „Jetzt wird ausgemistet! #unhaul

  1. Huhu Feli,

    ich miste auch regelmäßig aus. Erst jetzt liegt wieder ein Stapel auf meinem Tisch. Deshalb gleich zu meiner Frage, hast du deine Bücher schon versorgt?
    Ich habe gesehen, das du Krabat aussortiert hast und wollte fragen, ob du an einem Tausch interessiert wärst? 😊

    Liebste Grüße
    Ella ❤

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s